Was wird im Zuge des Bauprojekts aus den ansässigen Gewerbetrieben?

Wir stehen mit allen Gewerbetreibenden in engem Kontakt. Da es sich überwiegend um nicht wohnverträgliches Gewerbe handelt, müssen die meisten Verträge beendet werden. Zurzeit sind wir – auch mit Unterstützung des Bezirks – dabei, neue Flächen für diejenigen Pächter ausfindig zu machen, die daran Interesse haben. Einige suchen selbst Standortalternativen und andere haben diese auch schon gefunden. Manchen planen auch aus  wirtschaftlichen- oder Altersgründen, ihr Gewerbe aufzugeben.